Samstag, 7.April 2018 ab 20:00 Uhr
Egg Maroc (Support: Koriander) - LIVE

Ende der 80er starten Gitarrist Gigsi Love und Bassist Marc Hunt erste Versuche eine Band zu gründen.
Nach zahlreichen Sessions mit wechselnden Musikern stoßen der Kirchenorganist Klaus Kammerloher und Blues Harper Max Kögel hinzu.
Komplettiert wird das Sextett durch Punker Matthew Mc Carthy am Mikro und Drummer Hias Caruso.

Die Idee für den Bandnamen EGG MAROC liefert Dauer-Fan und Roadie „Zobel“.

So unterschiedlich die musikalischen Backgrounds der Jungs auch sein mögen,bereits auf ihrem ersten Demo bringen die Einzelkönner ihre Fähigkeiten zusammen auf den Punkt. Die Basis ist dreckiger Blues-Rock, versetzt mit überraschenden Breaks und Anleihen von Funk bis Prog.

Live funktioniert diese Mischung sogar noch besser: die Band entwickelt eine enorme Energie, kommt authentisch rüber und Frontmann Matthew Mc Carthy mutiert bei seiner ausgelassenen Performance zum Bühnen-Derrwisch .
Von 1992 an sind EGG MAROC eine feste Größe in der regionalen Konzertlandschaft, 2003 spielen sie ihren letzten Auftritt auf dem legendären Bad Aiblinger S.O.R.F., danach trennen sich die Wege der Musiker.

MOOOMENT!

Mitte 2016 in Kolbermoor bei Rosenheim: Georg, langjähriger Freund der „EGGOS“, muss nach 14 Jahren seine Schreinerwerkstatt räumen.
Für ihn steht fest: Die geliebte Location kann nur durch einen katharsischen Auftritt von EGG MAROC würdig verabschiedet werden. Wochenlang piesakt er die Bandmitglieder und drängt sie zur Reunion.

Am 21.01.2017 erleben 120 Feiernde nach fast 14 Jahren Pause die Wiedergeburt ihrer geliebten Kultband. Die Songs GGG und VALERIE dokumentieren dies ausschnittweise auf Youtube.

Schnell wird allen Beteiligten klar: EGG MAROC sind 2017 besser in Form denn je, HOT SHIT THAT HAS TO BE CONTINUED…

www.eggmaroc.de


In Kalender importieren (iCal) oder In Google-Calender importieren
zurück